You are here

Wurzelfäulen in Topfpflanzen

Schaderreger
02.07.2019
Fonganil, Previcur Energy

Wurzel- und Wurzelhalsfäulen werden bei Zierpflanzen von unterschiedlichen meist bodenbürtig lebenden Pilzen hervorgerufen. Besonders bei Topfpflanzen kommen sie oft vor. Das kann zu grossen Ausfällen führen. Beim Austopfen und Betrachten des Wurzelballens werden verbräunte bis schwärzliche, in vielen Fällen weichfaule Feinwurzeln festgestellt.

Giessen mit Previcur® Energy (0,25 %) oder Fonganil® (5 ml/10 m2).
Giessbehandlung: erste Behandlung unmittelbar nach der Pflanzung, zweite Behandlung 3 Wochen später.

 


 

Substratbehandlung: Fonganil® 25 ml/m3 Pflanzenerde. Der Pflanzenerde vor der Inkulturnahme beimischen oder in die oberste Bodenschicht einarbeiten.
Für Jungpflanzen nach dem Pikieren giessen. 1–2 Anwendungen im Abstand von 7–10 Tagen.

 

Zum Produkteblatt Previcur Energy oder Fonganil