You are here

Wurzelfäule sorgt häufig für das frühzeitige Ende vor allem junger Pflanzen

Schaderreger
05.07.2021

Die Namen für «faule Wurzeln» sind vielfältig wie beispielsweise auch Schwarzbeinigkeit, Wurzelhalsfäule oder Wurzelbrand. All diese Namen stehen für dasselbe Phänomen: Die Pflanze hat Probleme an der Basis, was Gärtner oftmals in Angst und Schrecken versetzt. Von den Kulturpflanzen im Garten bis hin zu grossen Bäumen – alle Gewächse können letztlich von Wurzelfäulnis betroffen sein und von dieser bedroht werden. Befallen wird oft der Wurzelhals oder das ganze Wurzelsystem und übrig bleibt häufig nur eine weiche, faulige Masse. Da es so viele unterschiedliche Auslöser für Wurzelfäulen geben kann, ist es oftmals schwierig, den Übeltäter zu identifizieren.

 

Previcur® Energy hat eine systemische Wirkung, die beiden Wirkstoffe Propamocarb und Fosethyl als voll wasserlösliches Präparat werden über die Wurzel aufgenommen und in die oberirdischen Pflanzenteile transportiert. Auf diese Weise wird auch ein Schutz für Stängel und Blätter gewährleistet. Je nach Anwendungsart, Substrateigenschaften und Infektionsdruck beträgt die Wirkungsdauer 3–8 Wochen. Previcur Energy ist gut wirksam gegen Stammgrund- und Wurzelfäulen (Pythium) sowie als Blattfungizid gegen Falsche Mehltaupilze (Phytophtora, Bremia, Peronospora). Die systemische Eigenschaft (akropetal und basipetal) zeigt gute vorbeugende als auch kurative Wirkung. Zusätzlich besitzt Previcur Energy eine wuchsstimulierende Wirkung. Fosethyl ist vollsystemisch und fördert hauptsächlich die Abwehrmechanismen der Pflanzen gegen pilzliche Pathogene, wodurch der Sporenkeimung und dem Myzelwachstum entgegengewirkt wird.

 

Anwendung
Blumenkulturen und Grünpflanzen: Phytophthora spp., Pythium spp.: giessen mit 0,25 % (25 ml/10 l Wasser für eine Fläche von 5 m²) für Anzuchtkisten und Saatbeetbehandlungen. Nur zur Setzlingsanzucht oder nach dem Pikieren giessen. 1–2 Anwendungen im Abstand von 7–10 Tagen. Jeweils maximal 2 Behandlungen.

 

Zum Produkteblatt Previcur Energy