You are here

Ab Austrieb gesunde Rosen mit Alibi Flora

Schaderreger
05.04.2021

 

Der beste Schutz vor Krankheiten beginnt bei Rosen bei der Pflanzung und natürlich der eigentlichen Pflege über das Jahr. Dennoch bekommt man keinen 100%igen Schutz und Rosen können durch Krankheiten in ihrer Entwicklung gehindert werden.

Eine Rose kann noch so gut gewässert, gedüngt und geschnitten werden – fühlt sie sich an ihrem Standort nicht wohl, ist alle Mühe umsonst. Alle Rosen lieben die Sonne und gedeihen deshalb besonders gut in Beeten, die sich an der Südseite des Hauses befinden. Rosen wachsen in einem mittelschweren, lehm-, humus- und sandhaltigen Boden, da dieser nicht nur Nährstoffe und Wasser gut halten kann, sondern auch durchlässig und locker ist.

Junge Rosentriebe ab einer Länge von ca. 15–20 cm, sollten regelmässig mit Alibi® Flora handelt werden. Die Spritzungen verhindern einen Befall mit Echtem Mehltau, Sternrusstau und Rost.
Alibi Flora enthält Azoxystrobin aus der Gruppe der Strobilurine und Difenoconazol, ein Triazol. Azoxystrobin hat in den Blättern lokalsystemische und translaminare Eigenschaften. Die fungizide Wirkung erfolgt mittels Hemmung des Elektronentransportes in der Mitochondrien Atmung.

Die Wirkung von Azoxystrobin ist in erster Linie protektiv, das Produkt sollte daher kurz vor oder zum Infektionsbeginn eingesetzt werden. Difenoconazol wirkt ebenfalls systemisch und infektionsabstoppend. Die Wirkung im Schadorganismus erfolgt durch eine Störung der Sterol Synthese und durch die Eindämmung des Pilzhyphenwachstums. Durch die ideale Kombination dieser zwei Inhaltsstoffe mit unterschiedlichen Wirkungsmechanismen besitzt Alibi Flora sowohl eine vorbeugende als auch eine abstoppende (kurative) Wirkung.

Zudem weist das Produkt eine lange Dauerwirkung auf. Alibi Flora ist ein breit wirksames Fungizid zur Bekämpfung aller wichtigen Pilzkrankheiten. Sie besitzen teilsystemische und systemische Eigenschaften und gewährleisten eine lange Wirkungsdauer. Darüber hinaus ermöglicht diese Kombination ein wirkungsvolles Resistenzmanagement. Die neue Formulierung ist bereits nach 2 Stunden regenfest.

 

Anwendung
0,1 %. Die Aufnahme wird beschleunigt und der kurative Effekt verbessert, wenn Alibi Flora mit Hicure (0,25 % (250 ml/100 l Wasser) gemischt wird.

 

Zum Produkteblatt Alibi Flora