Hicure stärkt die Pflanzen in allen Entwicklungsphasen

Applikationen

Auch die Pflanzen spüren die kurzen Tage und langen Winternächte und brauchen mehr Unterstützung
für ein optimales Wachstum.

Hicure® stimuliert Vitalität und Wurzelentwicklung und führt damit zu gesunden Pflanzen,
höherer Blütenqualität und Anzahl, verringert Bildung welker Blätter, und so Graufäule.
Die besten Effekte von Hicure werden durch Applikationen vor kritischen Wachstumsphasen
oder unter suboptimalen Wachstumsbedingungen erzielt. Häufigere Applikationen mit einer
niedrigeren Dosierung sind wirkungsvoller als eine Solo Behandlung.
 

Anwendung:
Gewächshaus: Blattapplikation:    0,125 % (Mindestwassermenge 1'000 l/ha) alle 5–7 Tage
                                                      0,25 % (Mindestwassermenge 1'000 l/ha) alle 10–14 Tage
                         Giessapplikation:  2,5 l /ha (Mindestwassermenge 3'000 l/ha) alle 10–14 Tage

 

Zum Produkteblatt Hicure